Optimale Reinigung erfordert durchdachte Verfahren

Flecken entstehen ganz schnell
Flecken entstehen ganz schnell

Wer im Unternehmen daran denkt, angesichts der Frühlingssonne eine Grundreinigung in Auftrag zu geben, sollte sich nicht mit suboptimalen Verfahren zufrieden geben. Der Kontakt zum Kölner Unternehmen Meier + Schultz Teppichbodenreinigung mit System wird da schnell zur Quelle für einen langanhaltenden Erfolg der Reinigung.

Das Frühjahr hat viele sonnige Seiten. Da fällt auch in vielen Unternehmen auf, dass der Teppichboden mittlerweile doch arg strapaziert ist. Man denkt an eine Grundreinigung. Vielfach wird dann einfach die Firma beauftragt, die die tägliche Unterhaltsreinigung macht. Und das ist oft der erste Fehler. Die meisten Gebäudereinigungen verwenden für die Grundreinigung nämlich Billigverfahren ohne wirklich effizient zu reinigen.

Die Firma Meier + Schultz in Köln ist spezialisiert auf die Grundreinigung von Bodenbelägen und daher erster Ansprechpartner für solch ein Vorhaben im Frühjahr. Der Inhaber, Herr Meier, berichtet: „Wir haben für jeden Bodenbelag ein spezielles Verfahren. Wir haben lange gesucht, weil uns das Standardverfahren der Gebäudereinigung, das für alle Beläge verwendet wird, zu schlecht war.“

Schon ein kurzer Blick auf die verschiedenen Belagstrukturen macht klar, was man bei Meier + Schultz damit meint. Velours braucht offensichtlich ein anderes Verfahren als Nadelfilz oder Schlinge, wenn man erstklassige Ergebnisse haben möchte. Deshalb reinigt man in dem Kölner Fachbetrieb Velours mit einem speziell entwickelten Verfahren auf Granulatbasis, während Schlinge mit einem Bürstverfahren gereinigt wird. Nadelfilz und Kugelgarn, Problemfälle für den Standardbetrieb, werden mit einem in den USA entwickelten Verfahren auf Basis eines effizienten Schaum-Detergenz gereinigt.

Bei dem Unternehmen Meier + Schultz in Köln freut man sich jedenfalls auf die Sonnenstrahlen des Frühjahrs. Denn auf dem Teppichboden, der von den fachkundigen Mitarbeitern gereinigt wurde, wird kein Schmutz mehr sichtbar sein.

 

Optimale Reinigung erfordert durchdachte Verfahren

perfekte Reinigung

Wer im Unternehmen daran denkt, eine Grundreinigung in Auftrag zu geben, sollte sich nicht mit suboptimalen Verfahren zufrieden geben. Der Kontakt zum Kölner Unternehmen Meier + Schultz Teppichbodenreinigung mit System wird da schnell zur Quelle für einen langanhaltenden Erfolg der Reinigung.

Das Frühjahr hat viele sonnige Seiten. Da fällt auch in vielen Unternehmen auf, dass der Teppichboden mittlerweile doch arg strapaziert ist. Man denkt an eine Grundreinigung. Vielfach wird dann einfach die Firma beauftragt, die die tägliche Unterhaltsreinigung macht. Und das ist oft der erste Fehler. Die meisten Gebäudereinigungen verwenden für die Grundreinigung nämlich Billigverfahren ohne wirklich effizient zu reinigen.

Die Firma Meier + Schultz in Köln ist spezialisiert auf die Grundreinigung von Bodenbelägen und daher erster Ansprechpartner für solch ein Vorhaben. „Wir haben für jeden Bodenbelag ein spezielles Verfahren. Wir haben lange gesucht, weil uns das Standardverfahren der Gebäudereinigung, das für alle Beläge verwendet wird, zu schlecht war.“

Schon ein kurzer Blick auf die verschiedenen Belagstrukturen macht klar, was man bei Meier + Schultz damit meint. Velours braucht offensichtlich ein anderes Verfahren als Nadelfilz oder Schlinge, wenn man erstklassige Ergebnisse haben möchte. Deshalb reinigt man in unserem Fachbetrieb Velours mit einem speziell entwickelten Verfahren auf Granulatbasis, während Schlinge mit einem Bürstverfahren gereinigt wird. Nadelfilz und Kugelgarn, Problemfälle für den Standardbetrieb, werden mit einem in den USA entwickelten Verfahren auf Basis eines effizienten Schaum-Detergenz gereinigt.

Bei dem Unternehmen Meier + Schultz in Köln freut man sich jedenfalls auf die Sonnenstrahlen. Denn auf dem Teppichboden, der von den fachkundigen Mitarbeitern gereinigt wurde, wird kein Schmutz mehr sichtbar sein.

Intention

Teppichbodenreinigung ist nicht nur einfach „shampoonieren“. Obwohl die große Mehrzahl der Firmen in der Gebäudereinigung nur das machen.

Wir arbeiten mit verschiedenen speziell entwickelten Verfahren. Jeder Bodenbelag hat eine andere Struktur und braucht ein anderes Verfahren. Nur so entsteht Sauberkeit, die lange bleibt. Und darum geht es hier: Welche Verfahren sind die besten?

Jeder Teppichboden braucht regelmäßig eine Grundreinigung. Wir verwenden 3 verschiedene Verfahren zur Reinigung von Teppichboden je nach Material des Teppichbodens verwenden wir das tiefenreinigende Rotowash-Verfahren, das ökologische Host-Verfahren oder das weltweit einzigartige Schrader-Verfahren. Die Teppichbodenreinigungen nach dem Standard-Verfahren in der Gebäudereinigung haben uns nicht überzeugt. Diese werden zwar praktisch ausschließlich von den Unterhaltsreinigungen eingesetzt, haben aber nur Nachteile im Vergleich zu den von uns verwendeten weltweit besten Verfahren.

Nur zwei Beispiele: Die Trocknungszeit beim Shamponieren/Sprühextrahieren beträgt lange 24-36 Stunden. Bei uns nur 1-2 Stunden! Es gibt zwar mittlerweile auch diese Verfahren mit kürzerer Trockenzeit. Aber der Reinigungserfolg ist nicht sehr groß, da die Unterstützung durch mechanische Bürsten fehlt. Zudem: Im Teppichboden bleiben immer größere Mengen Detergenz zurück. Diese sorgen dann für die berüchtigte schnelle Neuverschmutzung. Unsere Kunden müssen sich damit nicht mehr ärgern. Wir verwenden ein besonders aktives Reinigungsmittel, dass auf Basis des innovativen Microsplittings arbeitet. 

Besuchen Sie unsere Website: www.die-bodenreinigungs-profis.de